Erfolgreich gegen „Atom-Wäscherei“

Im Inter­net, das bekannt­lich nichts ver­gisst, ist die URL „www.sandstedt.info“ noch immer ver­knüpft mit dem Namen der Bür­ge­rIn­nen-Initia­ti­ve

Unter die­ser Bezeich­nung haben sich im Früh­jahr 2008 Men­schen aus Sand­stedt an der Unter­we­ser und den benach­bar­ten Gemein­den erfolg­reich gegen die geplan­te Ansied­lung einer „Atom-Wäsche­rei“ der e.on-Tochter DEKONTA gewehrt. Alle Doku­men­te von damals ste­hen – als Zeug­nis eines tol­len Erfolgs und als Mate­ri­al für alle, die von ähn­li­chen Plä­nen bedroht sind – wei­ter­hin zur Ver­fü­gung: Bit­te auf das Logo kli­cken, dann öff­net sich die alte Web­site. Ich wei­se aber aus­drück­lich dar­auf hin, dass eini­ge Detail-Infor­ma­tio­nen – mit Sicher­heit gilt das für Kon­takt- oder Kon­to-Anga­ben! – über­holt sind bezie­hungs­wei­se inak­tu­ell sein kön­nen: Jede Nut­zung die­ser alten Inhal­te geschieht daher auf eige­nes Risi­ko!

Eini­ge Mit­strei­te­rIn­nen der dama­li­gen Bür­ge­rIn­nen-Initia­ti­ve G.E.D.A. haben sich übri­gens inzwi­schen in der „BI M.U.T.“ – mit us tosa­men – orga­ni­siert; auf deren Web­site seit hier hin­ge­wie­sen.